FAQFAQ

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

EEG für Windenergie:
 
Aktuell:

§ 16 EEG    Absatz 1 ?Netzbetreiber müssen Anlagenbetreiber vergüten?
§ 21 EEG    Dauer - 20 Jahre
§ 29 EEG    Windenergie

Vergütung:   8,9 Cent Vergütung
feste Vergütung auf 20 Jahre fixiert für kleine Windenergieanlagen bis 50 kW Leistung.


 
Ziele zukünftiges EEG:
Anpassung der Einspeisevergütung, Staffelung je nach Rotorfläche
Alternativ: Net-metering (bilanzierte Stromrechnung / Vorwärts-Rückwärtszahler) Vorbild Dänemark

Baurecht / Genehmigungsverfahren


Keine Bauantragspflicht, nur Anzeigepflicht

Baden-Württemberg:   Art. 50 Abs. 1 LBO BW i.V.m. Nr. 22 Anhang ? KWEA bis 10m Nabenhöhe
Bayern:                          Art. 57 Abs. 1 Nr. 3 b) KWEA bis 10m Höhe Rotorblattspitze
Saarland:                       § 61 Abs. 1 Nr. 3c LBO SL ? KWEA bis 10m Höhe Rotorblattspitze
Sachsen-Anhalt:           § 60 Abs. 1 Nr. 4f) BauO LSA ? KWEA bis 10m Nabenhöhe
 
Alle anderen Bundesländer haben modifizierte Regelungen bei der öffentlichen Versorgung mit Elektrizität oder gar keine kleinwindspezifischen Regelungen
 
Merke: Folgende Regelungen müssen immer eingehalten werden!
Bauordnungsrecht:   Abstandsflächenrecht bei offener Bauweise
Bauplanungsrecht:  §§ 30 ff. BauGB, § 14 BauNVO
Immissionsschutzrecht:  § 22 BImSchG, TA Lärm
Naturschutzrecht:   Arten-, Natur-, Gebietsschutz